Jarvis Cocker: Schreibt er einen Weihnachts-Hit?

Wusstest Du schon...

Seth Rogen wartete sieben Jahre auf Charlize Theron

Jarvis Cocker möchte gerne einen Weihnachts-Hit schreiben.
Der Pulp-Frontmann ist ein großer Fan von festlichen Klängen und gab nun zu, dass er bereits seit Jahren versucht, seinen eigenen Klassiker zum Fest der Liebe zu schreiben, es allerdings bis jetzt nicht geschafft hat. ‚The Observer‘ sagte der Indie-Rock-Künstler: "Ich wollte schon immer einen Weihnachtssong schreiben, habe es aber nicht hinbekommen. Ich liebte es, Weihnachtslieder in der Schule zu singen und wollte diese Art Magie immer in Form eines Songs festhalten. Am nahesten kam ich daran, als ich mit Pulp in den frühen 80ern einen Song namens ‚Snow‘ gemacht habe, aber er war ziemlich deprimierend und wir haben ihn nie aufgenommen."

Bevor sie mit ihrer Band erfolgreich wurden, verdienten sich Cocker und seine Bandkollegen in Sheffield während der Vorweihnachtszeit ein wenig Geld dazu, indem sie für geschäftige Geschenkekäufer Straßenmusik machten. Dabei kannten sie zwar oft nicht alle Songtexte, gingen aber dennoch mit einer ordentlichen Ausbeute nach Hause, wie der Sänger ebenfalls berichtete: "In den frühen Tagen von Pulp, als wir 15, 16 waren, fuhren wir am Weihnachtsabend nach Sheffield und spielten auf der Straße. Die Busse hörten um vier Uhr auf, zu fahren, also rannten alle herum, um die letzten Einkäufe zu machen oder sich zu betrinken. Wir spielten all die alten Klassiker – ‚O Come All Ye Faithful‘, ‚Stille Nacht‘ – obwohl wir nur die ersten Verse kannten. Die zweiten Verse lauteten dann einfach ‚la-la-la-laa‘. Der dritte Vers war dann wieder wie der erste Vers. Nicht, dass es einen Unterschied gemacht hätte. Wir haben gut abgesahnt."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Slipknot: Jim Root will nicht vergleichen

Stranger Things: Nur noch zwei Staffeln!

Nick Cannon: Er kann nicht mit Mariah mithalten