Jax Jones hilft Koals in Not

Wusstest Du schon...

Wem drückt Will Smith im WM-Finale die Daumen?

Jax Jones setzt sich für Tiere in Not in Australien ein.
Der britische DJ ist eigentlich gerade wegen seiner ‘FOMO’-Konzertreihe in Down Under unterwegs. Angesichts der hiesigen Waldbrände hat er sich nun jedoch als Freiwilliger in einer Auffangstation für verletzte Koalas und Kängurus gemeldet. "Ich bin in Australien gelandet und habe herausgefunden, dass ‘This Is Real’ mit Ella Henderson in den britischen Top 10 gelandet ist. Normalerweise würde ich feiern – aber mit der Zerstörung durch die Buschbrände, die gerade so nahe an meinem Standort sind, fühlt es sich bittersüß an. Meine Gebete gehen an alle, die betroffen sind", schreibt der Musikproduzent auf seiner Facebook-Seite.

Außerdem bittet er alle Fans, für Non-Profit-Organisationen wie WIRES oder 1300Koalaz zu spenden, die die noch lebenden tierischen Opfer der Brände wieder aufpäppeln. "Einige Infos, die ich heute über die Waldbrände und die wilde Tierwelt gelernt habe: Über 1365 Häuser sind zerstört, 3,6 Milliarden Hektar Land sind abgebrannt, und das nur innerhalb der ersten sechs Sommerwochen", enthüllt der Künstler die katastrophalen Zustände. "Und während Bäume brenne, befindet sich die australische Koala-Population während dieser Krise am entscheidenden Punkt. Es wird angenommen, dass über 480 Millionen Tiere seit September in den Bränden in New South Wales umgekommen sind. Darunter tausende Koalas, viele mehr sind verletzt und zahlreiche obdachlos. Diese Spezies ist verletzlich und steht kurz davor, auszusterben." Neben seiner privaten Spende hat der Star außerdem eine neue Ticket-Kategorie seiner Konzerte eingeführt, bei der 20 Dollar an lokale Charity-Organisationen gehen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Robbie Williams und Ayda Field: Sie haben ihren COVID-19-Impfstoff erhalten!

Jodie Turner-Smith: Sie ist sehr zufrieden mit ihrer Partner-Wahl

Alicia Keys: Raum für sich!

Was sagst Du dazu?