Karen Gillan: Neues Leben für Nebula

Wusstest Du schon...

Tweet des Tages

Karen Gillan hofft auf ein neues Leben für Nebula in ‘Guardians of the Galaxy Vol. 3’.
Die 32-Jährige spielte die intergalaktische Kriegerin nun schon in vier Marvel-Filmen und bei ihrem letzten Auftritt in ‘Avengers: Endgame’ konnten die Zuschauer erleben, wie Nebulas grausamer Vater Thanos, unter dem sie jahrelang gelitten hatte, starb.

Die Schauspielerin hofft nun, dass ihre Rolle im nächsten Film ein neues Leben für sich aufbauen und die Vergangenheit hinter sich lassen kann. In einer Diskussion für die virtuelle ‘GalaxyCon Live’ erklärte Gillan: "Sie ist jemand, der schon in sehr jungen Jahren mit Misshandlung durch ihren Vater klarkommen musste. In ‘Avengers’ musste sie der Quelle dieser Misshandlung selbst gegenübertreten und dann tatsächlich zusehen, wie er aus ihrem Leben eliminiert wurde." Deshalb hofft die Darstellerin, dass sich Nebula nun selbst wieder aufbauen kann und sie freut sich auf die Möglichkeit, den Charakter in eine weitere Richtung zu entwickeln. "Ich habe überhaupt nicht das Gefühl, dass ihre Geschichte zu Ende ist. Wenn überhaupt, denke ich, dass ihre Geschichte gerade erst begonnen hat." Im Laufe der Filme sei Nebula gewachsen und habe sich den Dämonen ihrer Vergangenheit gestellt. "Ich denke, es wird extrem interessant, was als nächstes passieren wird", so der Star.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Aniston: Stimmt nicht für Kanye ab!

Sofia Richies Familie freut sich für sie

Milo Ventimiglia: Mehr Sicherheit nach Lockdown

Was sagst Du dazu?