Kerry Washington: Was ist Self-Care?

Wusstest Du schon...

Kylie Jenner über ihre Beziehung zu Travis Scott

Kerry Washington versucht, sich öfter selbst etwas Gutes zu tun.
Die ‘Scandal’-Darstellerin gibt zu, dass sie nicht immer genügend Zeit hat, um ausreichend Selbstfürsorge zu betreiben. Findet sie doch mal eine Lücke in ihrem vollen Terminkalender, steht Self-Care an oberster Stelle. Dem ‘People’-Magazin verrät sie darüber im Interview: “Ich versuche herauszufinden, wie ich das Ganze beibehalten kann. Ich habe das Gefühl, dass ich nicht so viel Zeit habe, wie man vielleicht denkt. Viele von uns machen mehr als je zuvor, gleichzeitig sind wir viel häufiger zuhause als wir es jemals waren. Ich habe auf jeden Fall keine Lust mehr auf Zoom.”

Erst vor kurzem sprach die 43-Jährige außerdem darüber, dass ihr Hollywooderfolg sie nicht davon abhalten werde, sich weiterhin als Aktivistin zu engagieren. Sie erklärte: “Ich mache nicht mit, weil ich eine Person bin, die in der Öffentlichkeit steht. Ich mache es, weil ich Amerikanerin bin. Ich werde niemals aufhören, mich für meine Demokratie zu engagieren, weil ich einen bestimmten Job habe.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Christina Aguilera: Zu viel Druck als Kinderstar

Olivia Wilde und Jason Sudeikis gehen gegen einen mutmaßlichen Stalker vor

Königin Elizabeth II.: Unterstützung bei öffentlichen Auftritten

Was sagst Du dazu?