Lili Reinhart: Trennung von Cole Sprouse

Wusstest Du schon...

Jack Black: Angst vor jugendlichen Rollen

Lili Reinhart und Cole Sprouse haben sich angeblich getrennt.
Nach zwei Jahren Beziehung soll alles aus sein zwischen dem ‚Riverdale‘-Traumpaar. So berichtet das ‚Us Weekly‘-Magazin, dass die Schauspieler am Wochenende bei der Comic-Con in San Diego zwar die gleiche Party besuchten, das Event jedoch getrennt verließen. Ein Augenzeuge habe gehört, wie Cole einem Freund erzählte, dass die Turteltauben ihre Beziehung beendet hätten. Am Samstag (20. Juli) waren beide Stars zudem Seite an Seite bei der ‚Riverdale‘-Diskussionsrunde erschienen – von bösem Blut war dabei keine Spur. Es scheint also ganz so, als sei die Trennung einvernehmlich und freundschaftlich erfolgt.

Überraschend ist das Beziehungsaus allemal. So schwärmte Cole kürzlich noch davon, wie sehr er es liebe, Abenteuer mit seiner Freundin zu erleben. "Ich mag Roadtrip-Dates sehr gerne. Ich hatte ein Date mit meiner Freundin, wo wir zu diesem Ort im tiefsten Kanada gefahren sind und ich sie mit einem Abenteuer in einem Heißluftballon überrascht habe, was ziemlich Spaß gemacht hat. Ich mag das Reisen. Ich mag es, Roadtrips zu machen. Bei diesen großen Erlebnissen kommen immer die großartigsten Erinnerungen raus – und die größten Romanzen", sagte er gegenüber dem ‚Glamour‘-Magazin.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mel B enttäuscht von ‚Megxit‘

Helena Bonham Carter nimmt Auszeichnung für ‚The Crown‘ entgegen

Lewis Hamilton: Gesund und fit dank veganer Ernährung

Was sagst Du dazu?