Lizzo leistet Freiwilligendienst

Wusstest Du schon...

Liam Gallagher: Neue Musik?

Lizzo hat bei der australischen Tafel ausgeholfen.
Die ‘Juice’-Interpretin hat sich zwischen ihren Gigs in Down Under Zeit genommen, um sich bei der Tafel in Melbourne zu engagieren. Dort verpackte Lizzo Essen für die Opfer der verheerenden Großbrände in Australien. Auf dem Facebook-Account der Hungerhilfe stand zu lesen: "Die wunderschöne Lizzo schaute heute bei der Tafel in Victoria vorbei, um unserem engagierten Team und den Freiwilligen zu danken, die seit sechs Tagen ununterbrochen arbeiten. Was für ein Star, sie hat sogar Essenskörbe für die vom Feuer betroffenen Gebiete gepackt. Danke für deine Unterstützung!"

Dass Lizzo jetzt ein echter Weltstar ist, auf den die Fans auf allen Kontinenten warten, war auch für die Künstlerin selbst eine Überraschung. Über ihren Mainstream-Status freut sie sich jedoch, wie sie vor kurzem in einem Interview verriet. Gegenüber ‘Time’ erklärte sie damals: "Ich mache schon sehr lange positive Musik. Dann hat sich die Kultur geändert. Es gab viele Dinge, die nicht populär waren, aber existierten, wie beispielsweise Body-Positivität, was die erste Form des Protestes für fette Körper und schwarze Frauen war. Und jetzt wurde es eine trendige, kommerzialisierte Sache. Jetzt hat es den Mainstream erreicht. Plötzlich bin ich Mainstream!"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Christina Aguilera: Zu viel Druck als Kinderstar

Olivia Wilde und Jason Sudeikis gehen gegen einen mutmaßlichen Stalker vor

Königin Elizabeth II.: Unterstützung bei öffentlichen Auftritten

Was sagst Du dazu?