Peter Maffay: Neue Details zum ‚Tabaluga‘-Film

Wusstest Du schon...

Daniel Radcliffe versteht den Ärger über Johnny Depps Casting

Peter Maffays neuer ‚Tabaluga‘-Film enthält so einige Überraschungen.
Das Jahr 2018 könnte für den 69-jährigen Sänger wohl kaum besser laufen. Erst vor wenigen Wochen hatten er und seine 31-jährige Lebensgefährtin Hendrikje bekannt gegeben, dass sie Anfang November Eltern einer kleinen Tochter geworden sind. Nun steht das nächste große Event für den Musiker bevor. Denn am 6. Dezember kommt ‚Tabaluga – Der Film‘ in die Kinos. Und das mit prominenter Unterstützung! So verriet ein Sprecher auf ‚Musicheadquarter.de‘: "Wincent Weiss spricht Tabaluga, Michael Bully Herbig den Glückskäfer und Yvonne Catterfeld die süße Lilli. Auf dem Soundtrack gibt dann Wincent Weiss dem Titelsong ‚Tabaluga‘ frischen Schwung mit. Und sein Duett ‚Ich fühl wie du‘ mit Yvonne [Catterfeld] ist einfach herzzerreißend. Peter Maffay hingegen steuert Titel wie ‚Es lebe die Freundschaft‘ und ‚Nessaja‘ bei."

Maffay hatte zuletzt öffentlich die Echo-Verleihung kritisiert, bei der die kontroversen Künstler Kollegah und Farid Bang eingeladen worden waren, obwohl einige ihrer Aussagen als antisemitisch eingestuft wurden. Auf Facebook bezeichnete der Sänger das Ereignis als "eine Ohrfeige für das demokratische Verständnis in unserem Land". Doch das war nicht alles. Die deutsche Rock-Ikone forderte: "Es muss eine Aufarbeitung geben. Rassismus und Gewaltverherrlichung haben in unserem Staat, gerade vor dem Hintergrund unserer Geschichte, nichts verloren, genauso wenig und erst recht nicht in der Kunst. Diejenigen, die das missachten, verdienen Null Toleranz."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Vegane Mode mit Converse

Chris Pratt macht es offiziell

Robin Thicke: Sein Vater ist bei ihm