Polly Walker: Überrascht von ‚Bridgerton‘-Erfolg

Wusstest Du schon...

TV-Sequel zu ‘Sexy Beast’?

Polly Walker hätte nie damit gerechnet, dass ‚Bridgerton‘ derart gut beim Publikum ankommen würde.
Die britische Schauspielerin ist in der Netflix-Serie als Lady Portia Featherington zu sehen. Von dem bahnbrechenden Erfolg der Produktion wurde jedoch auch sie überrascht. „Ich habe nicht erwartetet, dass es die erfolgreichste Serie von Netflix werden würde. Ich liebe es, [den Charakter] zu spielen, aber ich versuche, keine Erwartungen bezüglich irgendetwas zu haben, das ich mache“, erklärt Polly. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel werden im April beginnen und schon jetzt habe der Cast mit den Kostüm- und Drehproben begonnen.

Wie die ‚Rom‘-Darstellerin gegenüber dem ‚Metro‘-Magazin verrät, helfe ihr die Serie dabei, einen gesunden Lebensstil zu bewahren. „Ich kann mich nicht zu sehr gehen lassen – ich musste mich zügeln. Während des ersten Lockdowns habe ich zu viel Rosé-Wein getrunken und zu viel Sauerteig-Brot gegessen und kam nicht aus meiner Jogginghose raus“, gesteht die 54-Jährige. „In diesem Lockdown bin ich sehr puritanisch. Ich musste die Gesellschaft wieder betreten und zurück zur Arbeit gehen, also musste ich mich zusammenreißen. Ich habe im ganzen Januar nicht getrunken und einfach damit weitergemacht. Ich bin Sauerteig-Brot ferngeblieben und habe wieder damit angefangen, Jeans zu tragen, also geht es langsam bergauf.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sarah Ferguson über ihre besondere Beziehung zu der verstorbenen Prinzessin Diana

Robbie Williams rasiert seinem Sohn eine Glatze

Skepta: Produzieren statt Rappen

Was sagst Du dazu?