Prinz Harry und Herzogin Meghan müssen sich vor einem Puma in Acht nehmen!

Wusstest Du schon...

Paul Feig: Monsterfilm für Universal

Der Herzog und die Herzogin von Sussex wurden davor gewarnt, dass ein Puma in der Nähe ihres Hauses frei herumlaufen soll.
Dem 36-jährigen Prinz Harry und seiner 39-jährigen Ehefrau wurde erklärt, dass das Raubtier vor kurzem einen Deutschen Schäferhund in einem Garten angriff, der sich weniger als zwei Meilen von ihrem Haus in Montecito in Kalifornien entfernt befindet.

Die Neuigkeiten stammen von Miles Hartfeld, dem Besitzer des Hundes, der erzählte, dass Experten von der Santa Barbara-Kommission für Wildtiere und Fische entdeckten, dass sich der Puma in dem Gebiet befand, wo auch die Villa des berühmten Paares steht. Zudem soll ein Berglöwe nach Informationen der ‘The Sun’-Zeitung im August in einem nahegelegenen Garten ein Beutetier erlegt haben. Die Spekulationen folgen auf die Nachrichten, dass sich auch ein Bär in der Nachbarschaft aufgehalten haben soll, der von Sicherheitskameras gefilmt worden war.

Der Herzog und die Herzogin, die gemeinsam ihren Sohn Archie großziehen, riefen vor kurzem die Archewell-Webseite ins Leben. Interessierte können ihre Kontaktdaten auf der Webseite hinterlassen und sich für einen Newsletter der karitativen Organisation anmelden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daisy Edgar-Jones gewann den Rose d’Or Emerging Talent Award

Chrissy Teigen steckt in ihrer Trauer fest

Jennifer Grey: Patrick Swayze wird im ‘Dirty Dancing’-Sequel nicht ersetzt

Was sagst Du dazu?