Richard Lugner: Cathys Krankheit ist ein Witz

Wusstest Du schon...

Staffel vier ist bestellt: Netflix rettet „Lucifer“

Richard Lugner kann Cathys Krankheit nicht ernst nehmen.
Die Ex-Frau des Unternehmers äußerte sich letzte Woche über ihren angeschlagenen Gesundheitszustand, weshalb sie sich bis auf weiteres aus der Öffentlichkeit heraus halten möchte. "Leider habe ich seit Längerem mit unschönen Befunden zu kämpfen und […] erneut niederschlagende Ergebnisse erhalten", heißt es auf Cathys Instagram-Account. Während Fans die Neuigkeit besorgt aufnahmen, nimmt einer das Ganze nicht wirklich ernst. Der 89-jährige Ex-Mann der Blondine glaubt nicht wirklich an ihre Krankheit. Gegenüber ‚Bild‘ wetterte er: "Ich weiß von nichts. Wir haben letztens telefoniert, gesehen haben wir uns im August."

Eine Erklärung, warum die 28-Jährige ihre Erkrankung nur vortäuschen sollte, hat der Millionär auch schon parat: "Sie ist ja fast etwas in der Versenkung verschwunden, und ich glaube auch, sie dürfte ein bisschen das Geld verbraucht haben." Zuvor erklärte er bereits dem österreichischen Portal ‚oe24‘, was er von der Neuigkeit hält: "Cathys Krankheit ist nur ein Gag. Ihr Bruder arbeitet bei mir im Büro und hat kein Wort erwähnt, das ist schon komisch."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Charlotte McKinney: Lingerie-Kollektion für große Cups