Ronnie Wood: Neue Soloplatte

Wusstest Du schon...

Ryan Gosling: Seine Kinder sprechen ‘Spenglisch’

Ronnie Wood nimmt sein erstes Soloalbum seit knapp zehn Jahren auf.
Der Rolling Stones-Musiker brachte zuletzt 2010 die Platte ‘I Feel Like Playing’ heraus. Nachdem er eine Auszeit als Solokünstler eingelegt hatte, um mit den ‘Satisfaction’-Hitmachern auf Tour zu gehen, können sich die Fans im Oktober auf neues Musikmaterial des 72-Jährigen freuen.

Es ist ein geschäftiges Jahr für Ronnie, denn das Album ist nicht sein einziges Soloprojekt: Daneben wird außerdem bald eine Dokumentation über das schillernde Leben des Rockstars erscheinen. "Dieses Album und die TV-Show sind ein großes Ding für Ronnie. Er hat seit ‘I Feel Like Playing’ und ‘Live in London’ 2010 keine Soloalben mehr gemacht", verrät ein Insider gegenüber der ‘Bizarre’-Kolumne der Zeitung ‘The Sun’. "Er hatte das Gefühl, dass es an der Zeit war, seine Geschichte mit einem Sender zu erzählen, mit dem er komplett an einem Strang zieht. Wahrscheinlich geschieht es mit dem BBC oder Netflix und bietet einen sehr ehrlichen Rückblick auf sein Leben."

Der ‘Gimme Shelter’-Interpret habe sehr viel Energie in diese zwei Projekte gesteckt. "Es war nicht einfach, diese Dokumentation, deren Produktion vier Jahr dauerte, und das Album zu machen. Er musste so viele Dinge über die letzten Jahre jonglieren", schildert der Vertraute. Bis Ende August ist Ronnie noch mit den Rolling Stones auf ihrer ‘No Filter’-Welttournee unterwegs, die sie am 31. August mit einer Show in Miami abschließen werden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mary J. Blige: Schmerz verbindet

Zara Larsson: Zurück im Studio

Justin Timberlake unterstützt Britney

Was sagst Du dazu?