Zendaya: Finger weg von meinem Instagram-Account!

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Zendaya lässt niemanden sonst an ihren Instagram-Account.
Die Schauspielerin legt großen Wert darauf, sich auf ihrem Social Media-Profil so authentisch wie möglich zu präsentieren. Dort hat sie rund 85 Millionen Follower, die täglich begierig auf neue Posts der brünetten Schönheit warten. „Ich bin sehr, sehr speziell, wenn es um meinen Instagram-Account geht, also hat niemand außer mir Zugang dazu“, erklärt die 24-Jährige. „Ich denke, es ist wichtig, ehrlich mit diesen Sachen zu sein.“

Im Gespräch mit dem ‚HFPA in Conversation‘-Podcast verrät Zendaya, dass sie früher viel aktiver auf den sozialen Medien war. Allerdings habe sich dies negativ auf ihre mentale Gesundheit ausgewirkt. „Mit der Zeit stellte ich fest, dass es mich ängstlich machte, wenn ich online war oder alles ein wenig zu sehr überdachte oder zu viel Zeit auf meinem Handy verbrachte“, gesteht sie. Heute sei ihr Verhältnis zu Social Media gesünder als noch vor wenigen Jahren. „[Mein Account] gehört mir und ist sehr persönlich, aber gleichzeitig behalte ich auch gerne ein wenig Abstand dazu“, schildert die ‚Greatest Showman‘-Darstellerin.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Reese Witherspoon ist ein „Macher“

Adele: Details zum neuen Album

Khloé Kardashian stört sich an Kourtneys Wunsch nach Privatsphäre

Was sagst Du dazu?