Vor einem Jahr sollte die nächste Generation von Konsolenspielen ankommen. Die Xbox Serie X (und Serie S) und die PlayStation 5 traten kühn auf den Plan, mit riesigen Gehäusen und noch größeren Versprechungen von Spielen mit besserer Grafik, kürzeren Ladezeiten und revolutionären neuen Errungenschaften.

Welche Möglichkeiten die Next Gen Games bringen werden – finden wir es heraus:

Was ist ein Next-Gen-Spiel?

Es gibt keine offizielle Definition dafür, was ein Spiel „Next-Gen“ ist. Aber wir definieren es hier als ein Spiel, das nicht als Xbox One- oder PlayStation 4-Titel existiert haben kann. Spiele wie Ratchet and Clank: A Rift Apart oder Microsoft Flight Simulator, die die Grenzen der Grafik und der SSD-Ladezeiten so weit ausreizen, dass sie auf einer älteren Konsole nicht in der gleichen Weise hätten existieren können.

Kurz gesagt, es sind Spiele, die in gewisser Weise auf die Hardware einer neuen Konsole angewiesen sind, um die überhöhten Kosten eines neuen Geräts im Vergleich zu seinem Vorgänger zu rechtfertigen.

Die Teraflop-Dreieinigkeit

Im Laufe des ersten Jahres der PS5 werfen wir einen Blick auf das medienverändernde Potenzial dieser neuen Konsole – hauptsächlich in drei Schlüsselbereichen.

Die drei großen Schlagzeilen dieser Generation sind Raytracing, schnelleres Laden und Bildwiederholraten. Höhere und konstante Bildwiederholraten sind der Schlüssel zu einem seidenweichen Gameplay, dass sich reaktionsschneller und flüssiger anfühlt. Das ist die größte Verbesserung, besonders in einem kompetitiven Multiplayer-Spiel. Die höhere Leistung bedeutet, dass man keine Kompromisse bei einer künstlerischen Vision für ein Spiel eingehen muss, um diese höheren Frameraten zu erreichen. Jetzt kann man seinen Kuchen haben und ihn auch essen.

Interessanterweise verändert die Umstellung auf blitzschnelle Ladezeiten auch die Art und Weise, wie Entwickler ihre Spiele gestalten. In der vorherigen Generation waren lange Ladebildschirme ein großartiges Einführungsinstrument – eine Möglichkeit, Spieler an Dinge zu erinnern, die sie vergessen hatten, oder ihnen sogar völlig neue Mechanismen beizubringen. In dieser Generation müssen die Entwickler kreativ werden.

Neue Controller Möglichkeiten

Durch die neuen Controller der PS5, dem sogenannten Dual Sense Controller ist das Spiele Erlebnis deutlich angehoben worden. Demnach wundert es auch nicht, dass Drittanbieter kurz darauf Custom Controller zur Verfügung gestellt haben.

Das Besondere an den Custom Controllern ist die Individualisierung. Im Gegensatz zu konventionellen Angeboten sind die modifizierten Controller für PS5 von Aimcontrollers.com sofort vollständig anpassbar. AimControllers ist einer der führenden Unternehmen wenn es um die besten Controller für die PS5 geht.

AimControllers hat bei der Entwicklung seiner Controller den Komfort im Blick. Sie ermöglichen es dir, die Analogsticks, die Form des D-Pads und die Trigger auf der Rückseite des Controllers zu verändern.

Die anpassbaren Analogsticks bieten den Spielern mehr Komfort bei langen Spielsitzungen. Anstatt dass die Daumen bei einem hitzigen Feuergefecht vom Controller abrutschen, erleichtert ein strukturierter Griff die präzise Steuerung erheblich. Ein austauschbares D-Pad macht die Auswahl von Menüoptionen schneller und komfortabler, insbesondere mit dem optionalen runden Design.

Der Controller verfügt über anpassbare hintere Paddles, Griffe, austauschbare Thumbsticks und mehr. Der AimControllers Konfigurator bietet den Spielern ein Maß an Individualisierung, wie es bisher noch nicht bei Sonys DualSense zu finden war.

Als Erstes wählt man eine Frontblende aus. Derzeit sind viele Farben verfügbar, darunter galaktische Designs und einige abstraktere Optionen. Von dort aus kann der Spieler die Farben aller Elemente ändern, einschließlich der Tasten, Bumper, des D-Pads und mehr.

Während die Farbanpassung immer Spaß macht, geht AimControllers noch einen Schritt weiter als andere Wettbewerbstools, die rein kosmetisch sind. Die Spieler können benutzerdefinierte Thumbsticks wählen, die entweder ein gewölbtes oder konkaves Design haben, und es gibt eine kurze und eine größere Variante von jedem.

Die Individualisierung hört nicht bei der Oberfläche des Controllers auf. Bei jedem AimControllers-Controller können Sie Paddles auf der Rückseite hinzufügen. Paddles sind im Wesentlichen programmierbare Tasten, die deine Spieloptionen erweitern.

Und nehmen wir jetzt mal an, du hättest überhaupt keine Zeit oder Lust dir deinen individuellen Ps5 Controller selber zu konfigurieren, ist das auch kein Problem.
Selbstverständlich haben die Experten bei AimControllers nicht nur einen Konfigurator, sondern haben auch hier vorgesorgt und viele verschiedene Controller Designs und Möglichkeiten vorgefertigt im Portfolio. Du musst nichts weiter tun als einfach das Modell zu bestellen und deinen PS5 Custom Controller kaufen welcher dir zusagt.

Hebe dein Spielerlebnis auf ein neues Level und gönn dir einen der begehrten AimControllers PS5 DualSense-Controller. Du wirst es definitiv nicht bereuen.

Fotos: Aimcontrollers (honorarfrei)