Avril Lavigne: Gänsehaut

Wusstest Du schon...

Nicki Minaj könnte diese Woche heiraten

Avril Lavigne hatte Gänsehaut, als sie ihren Song ‘We Are Warriors’ aufnahm.
Die 35-jährige Sängerin hat ihren Track ‘Warrior’ aus dem Jahr 2019 erneut als Charity-Single aufgenommen. Die Erlöse sollen dabei der Bekämpfung von Corona zugute kommen. Über den Aufnahmeprozess erzählt Avril im Interview mit ‘Entertainment Tonight’: "Ich hatte die Idee mit einer meiner Freundinnen. Wir sprachen darüber, den Song aufzunehmen, also nahm ich ‘Warrior’ erneut auf und nannte es ‘We Are Warriors’, um all die Arbeiter an vorderster Front und all diejenigen, die da draußen ihr Leben riskieren, um unsere Sicherheit zu gewährleisten, zu ehren. Ich wollte ihnen zeigen, dass sie wertgeschätzt werden, denn sie sind gerade die echten Krieger und die echten Helden. Sie halten unsere Welt zusammen. ‘We Are Warriors’ aufzunehmen und es für sie zu singen war wirklich intensiv. Ich hatte Gänsehaut. Es war sehr stark."

Die Erlöse aus dem Verkauf der Single werden dabei ‘Project Hope’ zugute kommen, die medizinisches Personal weltweit unterstützen. Damit will Lavigne ihren Beitrag leisten, um die derzeit grassierende Corona-Pandemie in den Griff zu kriegen. Die Erstaufnahme des Liedes war der Abschlusstrack zu Lavignes LP ‘Head Above Water’ aus dem Jahr 2019.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Harry: Ein Leben im Fokus der Öffentlichkeit

Marisol Nichols: Endlich ein Horrorfilm

Sir Elton John rief Olly Alexander wegen ihrem BRIT Awards-Auftritt persönlich an

Was sagst Du dazu?