Chris Pratt: Saigon Bodyguards

Wusstest Du schon...

King auf der Bühne, Hofnarr im Kino: Elvis Presleys Filmkarriere

Chris Pratt und Wu Jing werden für ein Remake von ‘Saigon Bodyguards’ vor der Kamera stehen.
Der geplante Film soll eine Neuversion der vietnamesischen Action-Komödie sein, die im Jahr 2016 veröffentlicht wurde. Der Film dreht sich um zwei Bodyguards, die aus Versehen die Person, die sie schützen sollen, aus den Augen verlieren. Laut ‘Deadline’ wird Pratt für den Streifen erneut mit dem ‘Avengers’-Regie-Duo Joe und Anthony Russo zusammen arbeiten. Der chinesische Martial Arts-Star Jing wird ebenso eine Rolle in ‘Saigon Bodyguards’ übernehmen. Das Drehbuch wird von Alex Gregory und Peter Huyck verfasst, Pratt selbst ist mit seiner Produktionsfirma ‘Indivisible Productions’ außerdem als Produzent tätig. Im Originalfilm führte Ken Ochiai die Regie, das Skript wurde damals von Michael Thai verfasst.

Der Hollywood-Schauspieler beendete derweil erst vor kurzem die Dreharbeiten zu ‘Jurassic World: Dominion’, nachdem die Arbeit an der lang erwarteten Fortsetzung aufgrund der weltweit grassierenden Corona-Pandemie für einige Zeit eingestellt werden musste. Regisseur Colin Trevorrow lobte derweil die gesamte Crew für ihre Geduld. Er sagte vor einer Weile: “Es gibt eine Menge Gefühle dazu. Ich bin nicht sicher, ob ich es in Worte fassen kann. Es war bemerkenswert.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

The Flash: Vorläufiger Corona-Stopp

George Clooney schneidet seine Haare selbst

Mel C bestätigt Feier zum 25-jährigen Bestehen der Spice Girls

Was sagst Du dazu?