Gigi Hadid hält lieber Abstand

Wusstest Du schon...

Katherine Heigl: Technologie ist nicht verdummend

Gigi Hadid will nicht, dass ihre Fans ihr zu nahe kommen.
Das 26-jährige Model ist laut eigener Aussage gerne bereit dazu, Fotos mit ihren Bewunderern zu schießen.

Aufgrund des noch immer weltweit grassierenden Corona-Virus hält Gigi bei den Selfie-Sessions jedoch lieber Abstand. Auf Twitter klärte sie jetzt über die Gründe auf: „An die wunderschönen Fans: Außer bei Shows, Terminen etc. während des restlichen Fashion-Monats muss ich Social Distancing beachten, um die COVID-Richtlinien und Testvorgaben einzuhalten. Für ein Foto haltet einfach etwas Abstand und ich springe dann in den Hintergrund eures Selfies. Danke für euer Verständnis.“

Vor etwa einem Jahr brachte Gigi ihr erstes Kind zur Welt. Die Tochter mit dem Namen Khai zieht die Fashion-Expertin gemeinsam mit ihrem Partner Zayn Malik groß. Mit ihrem Auftritt bei der diesjährigen Met-Gala wollte Gigi ihrem Nachwuchs die Bedeutung von Balance im Leben nahe bringen. Sie verriet bei dem Event: „Sie wird nächste Woche ein Jahr alt und ich war im Mamamodus. Ich war jeden Tag in Jogginghose und mit unordentlichem Zopf mit ihr auf dem Bauernhof. Ich glaube ich zeige ihr heute Abend, was es bedeutet sich schick zu machen, es zu genießen und die Balance zu finden.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Christopher Walken arbeitete als Löwenbändiger

Halyna Hutchins: Ihre Familie will Antworten

Alec Baldwin: Er dachte, die Waffe sei sicher

Was sagst Du dazu?