Gillian Anderson soll sich der Besetzung von ‚The Pale Blue Eye‘ angeschlossen haben.
Die ‚Sex Education‘-Schauspielerin wurde zusammen mit den Stars Timothy Spall, Robert Duvall, Lucy Boynton, Charlotte Gainsbourg und Toby Jones in die hochkarätige Besetzung des Netflix-Films aufgenommen, zu der auch Christian Bale gehört.

Berichten von ‚Deadline‘ zufolge wurden auch Harry Lawtey, Simon McBurney, Hadley Robinson, Joey Brooks, Brennan Keel Cook, Gideon Glick, Fred Hechinger, Matt Helm, Steven Maier und Charlie Tahan zu dem Cast hinzugefügt. Der ‚Harry Potter‘-Star Harry Melling soll in dem Film, der auf Louis Bayards gleichnamigen Kriminalroman aus dem Jahr 2006 basiert, die Rolle des jungen Schriftstellers Edgar Allan Poe übernehmen. Der Film wird von Scott Cooper inszeniert werden, wobei sich die Handlung darum dreht, eine Mordserie aufzuklären, die 1830 an der US-Militärakademie in West Point stattfand. Bale wird dabei die Rolle eines erfahrenen Detektivs übernehmen, der die Morde untersucht und von einem detailorientierten jungen Kadetten unterstützt wird, der später zum weltberühmten Autor Poe wird. Cooper arbeitete mit Bale bereits zuvor an den Filmen ‚Auge um Auge‘ und ‚Feinde – Hostiles‘ zusammen.

©Bilder:Bang Media International