Judd Hirsch und Jeannie Berlin treten Cast des Spielberg-Films bei

Wusstest Du schon...

Cary Fukunaga: Zufrieden mit ‘James Bond: Keine Zeit zu sterben’

Judd Hirsch und Jeannie Berlin sind der Besetzung von Steven Spielbergs anstehendem Film beigetreten, der lose auf dem Leben des ikonischen Filmemachers beruht.
Die Oscar-nominierten Stars sind mit Robin Bartlett und Jonathan Hadary an Bord des neuen Films und werden die älteren Verwandten des jungen aufstrebenden Regisseurs (gespielt von Gabriel LaBelle) spielen.

Die Gruppe schließt sich einem All-Star-Ensemble an, das von Michelle Williams und Paul Dano angeführt wird, die dabei Versionen von Spielbergs Mutter und seinem Vater spielen werden. Seth Rogen wird dabei eine Figur darstellen, die von dem Lieblingsonkel des renommierten Regisseurs inspiriert wurde. Auch Julia Butters, Sam Rechner, Oakes Fegley, Chloe East und Isabelle Kusman, werden in dem Film mitwirken. Spielberg hat das Drehbuch für das persönliche Projekt gemeinsam mit seinem regelmäßigen Mitarbeiter Tony Kushner geschrieben. Die beiden werden den Film in Zusammenarbeit mit Kristie Macosko Krieger produzieren. Die Produktion zu dem Projekt läuft derzeit und es wird gehofft, dass der Film im Jahr 2022 auf den großen Leinwänden erscheinen wird. Spielberg hat oft darüber gesprochen, dass sein Aufwachsen in Arizona eine Inspiration für viele seiner Filme war – von den Geschichten bis hin zu den Charakteren. Der neue Film wird das erste Mal sein, dass die Zuschauer eine Perspektive auf das Leben des Regisseurs bekommen werden, der der Kopf hinter Filmen wie ‘E.T. – Der Außerirdische’ und der ‘Indiana Jones’-Franchise ist.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ist Tom Cruise wieder Single?

Tom Felton geht es besser

Dev Patel: Hochstapler-Syndrom

Was sagst Du dazu?