Laura Müller und Michael Wendler

XAMAX/picture-alliance/Cover Images

Kann das wirklich stimmen? Unglaubliche Behauptung von Michael Wendler und Laura Müller

Allwöchentlich beglücken uns Michael Wendler (51) und Laura Müller (23) mit ihrem Podcast 'Die Wendlers'. Der ist einige Tage nach Erscheinen kostenlos einzuhören, doch wer exklusiven frühen Zugang möchte, muss zahlen.

"Das Haus ist draufgegangen"

In der neuesten Ausgabe geht es zurück in eine Zeit, in der sich ganz Deutschland um den Sänger ('Sie liebt den DJ') und seine junge Freundin riss. In eine Zeit, in der die Menschen immer mehr Interesse an der jungen Influencerin zeigten. Das TV bekam gar nicht genug von dem Paar, denn damals hatte sich der Wendler noch nicht durch krude Schwurbeleien ins Aus geschossen. Geld war aber schon damals ein Problem, wie der Musiker jetzt erzählte: "Einige werden es mitbekommen haben, dass ich mich hab scheiden lassen und das Haus ist draufgegangen für die Scheidung. Meine Ex hat so viel Vermögen verlangt, dass dieses Haus verkauft werden musste." Seine Ex ist Claudia Norberg, und über die gibt es dann auch noch ganz anderes Behauptungen.

Alle rissen sich um Laura Müller

Nach Michael Wendler legte auch Laura Müller gegen die Ex-Frau ihres Mannes nach: "Ich habe auch den Eindruck gehabt, dass jede Woche die Rechnung nochmal um 100.000 bei ihr erhöht wurde. Jede Woche kam eine neue Forderung." Und dann der Hammer: Zu dem Zeitpunkt wurde Laura wohl mehrfach für das Dschungelcamp angefragt — sie war in aller Munde, hatte schließlich sogar ihr eigenes 'Playboy'-Cover. Laura Müller behauptete: "Ich weiß noch, da hat sie zu mir gesagt: 'Ich habe gelesen, dass du ins Dschungelcamp gehst. Ihr könnt dann ja Lauras Gage mir geben.' Und da dachte ich so: 'Geh doch selber arbeiten.' Es geht ja um mehrere Hunderttausend Euro".

Ob das wirklich stimmt, lässt sich wohl nicht mehr zuverlässig nachvollziehen. Zum einen ist da die Frage, ob Claudia überhaupt je die Forderung gestellt hat, zum anderen gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch noch keine öffentlichen Belege für eine angebotene Gage von "mehreren Hunderttausend Euro". Zum Vergleich: Claudia Effenberg soll in diesem Jahr 500.000 Euro bekommen haben — der absolute Spitzenwert —, während Verena Kerth zwischen 30.000 und 50.000 gelegen haben soll. Eine Attraktion wäre Laura Müller im Dschungelcamp vor einigen Jahren auf jeden Fall gewesen.

Bild: XAMAX/picture-alliance/Cover Images

Das könnte dich auch interessieren

  • Macht es nicht wie ich: Antonia Hemmer warnt ihre Insta-Kollegen

    Antonia Hemmer
  • Oliver Pocher lästert über Joko Winterscheidt: “Dann geh in die Politik”

    Oliver Pocher
  • Zurück zu Dieter: Pietro Lombardi sitzt in der DSDS-Jubiläumsjury

    Pietro Lombardi und Dieter Bohlen
  • Lola Weippert liebt den Luxus: Ihre Fans finden sie scheinheilig

    Lola Weippert
  • Lucas Cordalis: Warum für ihn Beauty-OPs nicht infrage kommen

    Lucas Cordalis
  • Liebestraum geplatzt? Verena Kerth soll die Nase vollhaben von Marc Terenzi

    Verena Kerth