Rita Ora: Karriere dank Craig David

Wusstest Du schon...

Sarah Lombardi: Entwarnung nach Krebs-Schock

Rita Ora verrät, dass sie Craig David ihre Musikkarriere verdankt.
Die britische Popsängerin ist mittlerweile aus den Charts gar nicht mehr wegzudenken. Dazu wäre es vielleicht jedoch nie gekommen, hätte sie nicht 2007 mit Craig David zusammengearbeitet. Gemeinsam mit dem ‚7 Days‘-Interpreten sang sie im Teenageralter den Track ‚Awkward‘ ein, der auf seiner LP ‚Trust Me‘ erschien. "Er hat mit einem Produzenten zusammengearbeitet, mit dem ich zusammenarbeiten wollte, als ich so 17 war. Er hat mich auf den Song gepackt und das hat mir wirklich die Türen zu vielen A&R-Managern und solchen Sachen geöffnet", gesteht die ‚Anywhere‘-Hitmacherin im Gespräch mit Marvin Humes bei den ‚Official Vodafone Big Top 40‘. Deshalb bedankt sich die schöne Blondine nur zu gerne bei ihrem Musikerkollegen. "Das weiß niemand wirklich, aber ja, ein großer Dank an Craig David. Er nahm mich mit auf seine Shows und so", lobt sie den 37-Jährigen. "Ich habe viel Zeit und Respekt für ihn, also danke."

Rita selbst wird ihr langersehntes zweites Studioalbum ‚Phoenix‘ am 23. November veröffentlichen. Am Freitag (21. September) erschien bereits die Leadsingle ‚Let You Love Me‘. An ihre Fans gerichtet erklärt die 27-Jährige: "Danke für eure Geduld und dafür, dass ihr meine Songs anhört. Ich freue mich so darauf, ‚Phoenix‘ zu veröffentlichen. Ich bin sehr stolz auf dieses Album und bin aufgeregt, dass jeder hört, woran ich gearbeitet habe. Ein riesiges Dankeschön an jeden, der Teil meiner musikalischen Reise war."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dwayne Johnson & Roman Reigns: Die tragische Geschichte ihrer Familie

Natalia Avelon PETA

Blut fließt: Natalia Avelon in der PETA-Kampagne

Nova Meierhenrich schmeißt bei Vox hin