Rolling Stones: ‘Scarlet’-Neuauflage mit The Killers

Wusstest Du schon...

Tyrese Gibson: Der Sorgerechtsstreit geht weiter

Die Rolling Stones und The Killers werden eine neue Version von ‘Scarlet’ veröffentlichen.
Sir Mick Jagger und Co. haben das Original – mit Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page und Blind Faiths Ric Grech am Bass – im letzten Monat herausgebracht und nun soll am Freitag (28. August) eine weitere Version erscheinen.

Dieses Mal hat sich die Band dafür einen ganz anderen Partner gesucht: The Killers werden daran mitwirken. Der Track wurde ursprünglich im Oktober 1974 aufgenommen, war aber bis jetzt noch nie veröffentlicht und von den Fans gehört worden. Auf der kommenden Multiformat-Neuauflage des 1973 erschienenen Albums ‘Goats Head Soup’ der Band soll der alte-neue Song zu hören sein und die ‘Satisfaction’-Hitmacher haben die neue Interpretation mit der Rockband um Brandon Flowers und ihrem regelmäßigen Partner Jacques Lu Cont – der mit bürgerlichem Namen Stuart Price heißt – angekündigt. Letzterer schrieb und produzierte bereits mit Musikgrößen wie Madonna, Dua Lipa, New Order und Kylie Minogue und arbeitete auch am Megahit ‘Mr. Brightside’ von The Killers mit. Auf Twitter kündigten die Rolling Stones die Neuaufnahme des ‘Scarlet’-Demos nun an und schrieben den Fans: "Am Freitag kommt etwas mit The Killers für ‘Goats Head Soup’."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Spice Girls: Ihre ‘Wannabe25’-EP erscheint!

Milla Jovovich wurde damals von “schmierigen älteren Typen” angemacht

Sir Ian McKellen: Neugierig auf seinen Tod

Was sagst Du dazu?