Steve Martin: ‘Vater der Braut’-Reunion

Wusstest Du schon...

Vorwürfe um “Sex-Sekte”: Das sagt “Smallville”-Star Kristin Kreuk

Steve Martin wird in einer einmaligen ‘Vater der Braut’-Reunion zu sehen sein.
Der 75-jährige Schauspieler spielte den glücklosen George Banks in der Komödie von 1991 und deren Fortsetzung 1995 und wird die Rolle für eine Netflix-Charity-Veranstaltung nun erneut darstellen. Steve deutete den Clip an, in dem er die Rückkehr der Banks-Familie "für ein ganz besonderes Ereignis" ankündigte. Die Filmhandlung folgt George Banks und dessen Tochter Annie, gespielt von Kimberley Williams-Paisley, die im ersten Film heiratet. Im zweiten Teil bekommt George dann sowohl ein Kind als auch ein Enkelkind, die heute beide bereits 25 Jahre alt sind.

Ein von Netflix geposteter Clip zeigt George beim Lesen einer E-Mail von Sohn Matty, gespielt von Kieran Culkin, der ihn fragt, ob er sich dem Videoanruf anschließt. Kimberly und Kieran werden ihre Rollen ebenfalls erneut einnehmen, Martin Short kehrt auch als Hochzeitskoordinator Franck Eggelhoffer zurück. Diane Keaton wird wahrscheinlich auch als Georges Frau Nina für das Wiedersehen zurückkehren, das am heutigen Freitag (25. September) auf den Facebook- und YouTube-Kanälen von Netflix zu sehen sein wird. Der Streaming-Riese kündigte an: "25 Jahre später kehrt die Familie Banks zu einem ganz besonderen Event zurück, um World Central Kitchen zu unterstützen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Garner spricht offen über Beziehungen im Rampenlicht

Reese Witherspoon: Rolle inspirierte ihr Leben

Jamie Foxx wird zum Vampirjäger

Was sagst Du dazu?