‘The Staircase’: Colin Firth wird zu mutmaßlichem Frauenmörder

Wusstest Du schon...

Nick Cannon glaubt nicht mehr an die Ehe

Colin Firth (60) wird einen zwielichtigen Charakter spielen. Der Schauspieler wird nämlich in die Rolle von Krimiautor Michael Peterson schlüpfen, der Anfang der 2000er seine Frau umgebracht haben soll. Bis heute ranken sich zahlreiche Gerüchte um den Fall – nicht zuletzt durch die aufsehenerregende Dokuserie 'The Staircase'.

Stieß der Autor seine Frau die Treppe hinunter?

Die Serie wurde 2004 von Jean-Xavier de Lestrade inszeniert und sorgte für hohe Einschaltquoten. Der ganze Globus schien vom Fall und der Figur des Michael Peterson in den Bann gezogen. Michael Peterson beteuerte stets seine Unschuld. 2003 wurde er jedoch schuldig gesprochen und zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. 2011 fand ein neues Gerichtsverfahren statt, da es im ersten zu Fehlern gekommen war. Michael Peterson akzeptierte einen sogenannten Alford Plea, ein Schuldeingeständnis bei gleichzeitiger Beteuerung der eigenen Unschuld. Michael Peterson wurde anschließend nicht wie zuvor wegen Mordes, sondern wegen Totschlags verurteilt und in die Freiheit entlassen, da er seine Strafe bereits abgesessen hatte. Die Dokuserie war einst so erfolgreich, dass 2013 und 2018 zwei Updates ausgestrahlt wurden.

Colin Firth als Mordverdächtiger

Eine fiktionalisierte Serie über den spektakulären Fall ist bereits seit längerem im Gespräch. 2019 hatte Harrison Ford für die Rolle des Michael Peterson unterzeichnet, verließ das Projekt dann aber. Jetzt berichtet 'The Wrap', dass der Brite Colin Firth ihn ersetzen wird. Die ersten sechs der insgesamt acht Folgen, die für HBO Max in der Entwicklung sind, werden von Antonio Campos inszeniert. Im vergangenen Jahr hatte er 'The Devil All the Time' mit Robert Pattinson gedreht. In einem Statement erklärte Campos: "Dies ist ein Projekt, an dem ich seit 2008 arbeite. Es war ein langer und steiniger Weg, aber das Warten war es wert, um solche Partner wie HBO Max, Annapurna, Co-Autorin Maggie Cohn und den wundervollen Colin Firth zu finden, um diese komplexe wahre Geschichte zu dramatisieren."

Bild: Ik Aldama/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Andie MacDowell: So wichtig ist Beauty

Sarah Ferguson: ‚Diana würde zwischen Santa Barbara und dem Kensington Palace pendeln‘

Matt Damon will Rolle in jedem Steven Soderbergh-Film

Was sagst Du dazu?