Amanda Seyfried: Ihre Mutter ist die Nanny ihrer Tochter

Wusstest Du schon...

Jamie Foxx: Wenig begeistert von Kanyes Plan

Die Mutter von Amanda Seyfried ist der "dritte Elternteil" ihrer Tochter Nina.
Die 34-jährige Schauspielerin erzählte, wie ihre Mutter Ann ihr und ihrem Mann Thomas Sadoski hilft, sich um die dreijährige Nina zu kümmern.

Im Gespräch mit John Molner für seine YouTube-Serie ‘Molner’s Table’ sagte Amanda: "Meine Mutter lebt bei uns – sie ist unser Kindermädchen. Mein Leben ist großartig, weil sie der dritte Elternteil für uns ist. Ich bin so glücklich – ich weiß, dass ich es bin." Der ‘Girls Club – Vorsicht bissig!’-Star fügt hinzu: "Wenn meine Tochter also aufsteht, kommt sie entweder in unser Zimmer oder sie geht nach unten. Und wenn wir noch schlafen, ist es toll, denn dann kann sie mit meiner Mutter abhängen. Sie wacht früh auf."

Seyfried glaubt auch, dass der Coronavirus-Lockdown ihre Ehe gestärkt hat. "In diesen Tagen bin ich aufgewacht und nach unten gegangen, habe Kaffee getrunken und mich mit meiner Tochter und dann mit Tommy beim Füttern (der Tiere) herumgetrieben. Und wissen Sie was? Unsere Familie ist immer noch zusammen. Ich denke auf jeden Fall, dass meine Ehe noch stärker ist. Diese (Coronavirus-Pandemie) ist schwer für die Menschen", so Amanda.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Machine Gun Kelly: Erstmals verliebt

Jon Bon Jovi: Dann kommt das Bühnen-Comeback

Julianne Hough: Zurück zum Ex?

Was sagst Du dazu?