Boris und Lilly Becker haben offiziell ihre Trennung nach neunjähriger Ehe bekannt gegeben.
Der 50-jährige Tennis-Star und die 41-jährige Niederländerin galten lange als Traumpaar und führten entgegen der Erwartungen vieler über zahlreiche Jahre eine glückliche Beziehung, die mit der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes Amadeus 2010 gekrönt wurde. Nachdem es allerdings schon länger Gerüchte rund um Eheprobleme der beiden gab, scheint nun endgültig alles aus zu sein. Am Dienstag (29. Mai) ließ das Paar über ihren Anwalt Christian-Oliver Moser folgende Stellungnahme in der ‚Bild‘ veröffentlichen: "Frau und Herrn Becker ist diese Entscheidung nach 13 Jahren Beziehung und über 9 Ehejahren nicht leichtgefallen. Am wichtigsten ist beiden Mandanten das Wohlergehen des gemeinsamen Sohnes Amadeus." Über die Trennung der beiden soll "einvernehmlich und freundschaftlich" entschieden worden sein.

Die Liebe von Boris und Lilly begann vor 13 Jahren im sonnigen Miami im US-Bundesstaat Florida. Auf ihr Kennenlernen folgte ein ständiges Auf und Ab in der Beziehung des Wimbledon-Siegers und des Models, bevor sie sich am 12. Juni 2009 schlussendlich in St. Moritz das Ja-Wort gaben. Der deutsche Sportstar hat neben seinem Sohn aus der Ehe mit Lilly außerdem bereits zwei Söhne mit seiner 51-jährigen ersten Frau Barbara Becker, den 24-jährigen Noah und den 18-jährigen Elias. Zudem ist er der Vater der ebenfalls 18-jährigen Anna Ermakova, die aus seiner kurzen, als ‚Besenkammer-Affäre‘ bekannt gewordenen, Liaison mit Angela Ermakova entstand.