Brie Larson: Neue Hauptrolle in ‚Just Mercy‘

Wusstest Du schon...

John Stamos: „Throwback“-Foto mit Elizabeth Olsen

Brie Larson wird neben Michael B. Jordan in ‚Just Mercy‘ zu sehen sein.
Die 28-jährige Schauspielerin hat einen Vertrag unterschrieben und wird in dem von Destin Cretton inszenierten Film, der auf den Memoiren von Bryan Stevenson beruht, die Hauptrolle übernehmen. Stevenson ist der Gründer der Equal Justice-Initiative, die sich für zu Unrecht verurteilte Straftäter und im Todestrakt sitzende Häftlinge in den USA einsetzt. Die Filmversion der Memoiren erzählt laut ‚Hollywood Reporter‘ die Geschichte von Stevensons erstem Fall, bei dem es um Walter McMillian ging, der wegen einer Straftat, die er nicht begangen hatte, zum Tode verurteilt worden war. Larsons Co-Star Michael B. Jordan wird neben seiner Aufgabe als Darsteller bei dem Projekt, dessen Dreharbeiten im kommenden Monat in Atlanta beginnen sollen, auch neben Gil Netter und Asher Goldstein als Produzent fungieren.

Larson selbst steht momentan für den heiß erwarteten Film ‚Captain Marvel‘ vor der Kamera, der 2019 in die Kinos kommt. Für den Fantasy-Blockbuster, in dem die Oscargewinnerin die Rolle der Superheldin Carol Danvers übernimmt, trainierte sie ganze neun Monate und kann nun sogar Gewichte bis 100 Kilogramm stemmen. Im Juni sagte sie gegenüber ‚Variety‘: "Ich muss sagen, dass ich dadurch, dass ich sie spiele, gelernt habe, dass ich viel stärker bin, als ich dachte. Das Höchste, was ich momentan stemme, sind knapp 100 Kilogramm. […] Solche Gewichte stemmen zu können, hat meine Perspektive und mein Selbstverständnis wirklich verändert."

Die Entwicklung des Films begann bereits im Jahr 2013 und obwohl die eigentliche Produktion erst in diesem Jahr ins Rollen kam, gab Larson zu, es immer noch nicht glauben zu können, dass sie die Hauptrolle spielen darf. "Vieles in meinem momentanen Leben fühlt sich an, als passiere es jemand anderem", erklärte die 28-Jährige.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Charlotte McKinney: Lingerie-Kollektion für große Cups