Brie und Nikki Bella: Vom Feuer vertrieben

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian: Besondere Hausdekoration

Brie und Nikki Bella mussten wegen der Waldbrände in Kalifornien ihre neuen Häuser evakuieren.
Das professionelle Wrestling-Duo war gerade erst ins Napa Valley gezogen, als es wegen der Brände, die im Oktober durch Nordkalifornien wüteten, aus seinen Häusern vertrieben wurde.

Brie sagte nun in einem Gespräch mit der ‚Page Six‘-Kolumne der Zeitung ‚New York Post‘: „Als wir umzogen, buchstäblich zwei Tage später, evakuierten wir wegen des Rauchs. Die Brände waren nicht weit. Sie waren nah dran, aber es waren nicht die Flammen, wegen der wir nervös waren. Plötzlich wurde unser Haus mit Rauch gefüllt, so dass wir wegen der Kleinen gehen mussten.“

Der ‚Bella Twins‘-Star befürchtete, sie habe einen Fehler gemacht, als sie sich für einen Umzug entschieden hatte. Im Interview fügte sie hinzu: „Mein Mann sah mich an und er war so: ‚Brie!‘ Und ich dachte nur: ‚Oh mein Gott. Habe ich einen Fehler gemacht?‘ Es hat mich so nervös gemacht mit den Bränden und leider habe ich das Gefühl, dass wir das jedes Jahr erleben. Feuersaison, wir erwarten, dass ein riesiges Feuer durch Kalifornien kommt.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Minogue: Durch den Krebs verändert

Shawn Mendes: Angstzustände riskierten fast seine Beziehung

Lily Allen: Neues Gesicht eines Sextoys

Was sagst Du dazu?