Der Fall Bryan Adams (62) zeigt: Die Pandemie ist noch lange nicht ausgestanden. Der Rockstar ('Summer of '69') hat sich bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Monats mit dem Coronavirus infiziert.

Gerade angekommen, schon ins Krankenhaus

Am Donnerstag (25. November) meldete sich der Kanadier auf Instagram bei seinen knapp 900.000 Followern. Er teilte ein Foto, auf dem er mit Maske in einem kahlen weißen Raum am Mailänder Flughafen sitzt. "Hier bin ich, gerade in Milano angekommen, und ich wurde zum zweiten Mal innerhalb eines Monats positiv auf Covid getestet. Jetzt geht's also für mich ins Krankenhaus. Ich danke euch für eure Unterstützung", schrieb der Star und fügte zwei Bilder hinzu, auf denen er in einen Krankenwagen verladen wird. Es läuft also nicht gerade gut für den Rockstar, der bereits Ende Oktober ebenfalls wegen eines positiven Tests einen Termin absagen musste.

Bryan Adams im Pech

Es war eigentlich geplant gewesen, dass Bryan Adams am 30. Oktober bei der Einführung von Tina Turner in die Rock and Roll Hall of Fame ein paar Songs zum besten gibt, unter anderem ein Duett mit Tina selbst. Daraus wurde nichts. Jetzt sind auch seine Italien-Termine geplatzt. Hier wollte er den neuen Pirelli-Kalender für 2002 vorstellen. Für den hatte der Star, der begeisterter Fotograf ist, mehrere Kolleg*innen fotografiert, darunter Cher, Grimes, Rita Ora und Iggy Pop.

Bild: Georg Wendt/picture-alliance/Cover Images