Catherine Deneuve: Kurzfilm für Roger Vivier

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian und Kanye West denken über Paartherapie nach

Catherine Deneuve spielt in einem neuen Kurzfilm mit, um Roger Viviers neue Schuhe zu bewerben.
Kreativdirektor Gherado Felloni konnte die französische Schauspielerin dafür gewinnen, die Markteinführung des Tres Vivier-Produkts mit einem Kurzfilm namens ‚Duo des Chats‘ zu bewerben. Der Film ist von Gioacchino Rossinis Darbietung in ‚Duet for Two Cats‘ inspiriert. Darin streiten sich zwei opernsingende, miauende Zwillinge auf dem Schoß ihrer Mutter (Deneuve) über ein Paar Vivier-Schuhe. Zum Schluss gibt sie beiden ein Paar Schuhe. Felloni erklärte in einer Pressemitteilung: "Die Idee, dass Catherine Deneuve zwei jungen Mädchen ein Paar Roger Vivier-Schuhe schenkt, ist für mich zutiefst symbolisch, es ist eine Weitergabe von Generation zu Generation."

Felloni gab zu, dass die Arbeit mit dem großen Filmstar für ihn einschüchternd gewesen sei. Nicht nur aufgrund ihres Rufes, sondern auch wegen des Einflusses, den sie auf die Karriere des Designers hatte. Er sagte: "Erstens, weil sie eine großartige Schauspielerin ist, und zweitens, weil sie eine der wichtigsten Referenzen meiner Karriere ist. Wenn ich in Bezug auf Schuhe, Aussehen und Schönheit an eine Schauspielerin denken müsste, dann ist sie es."

In dem Kurzfilm von Michael Haussmann spielt Nadia Tereszkiewicz die Zwillinge, während Felloni selbst die Rolle des Pianisten übernimmt. Deneuve ist keine Unbekannte für die Marke. Bereits 1967 arbeiteten sie zusammen, als die Schauspielerin die originalen Spangenpumps in Luis Bunuels Film ‚Belle de Jour‘ trug.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Slipknot: Jim Root will nicht vergleichen

Stranger Things: Nur noch zwei Staffeln!

Nick Cannon: Er kann nicht mit Mariah mithalten