Corona-Schock: Sara Kulka muss in Quarantäne

Wusstest Du schon...

Heidi: Keine kann richtig Englisch!

Sara Kulka (30) kann bis zum 23. März ihr Haus nicht verlassen. Die erfolgreiche Model-Mama befindet sich nämlich in Quarantäne, nachdem sie in engem Kontakt zu Corona-Infizierten gestanden hat. Dabei handelte es sich ausgerechnet um ihre eigenen beiden Kinder.

Kontaktpersonen ersten Grades

Sara sei gar nicht überrascht, denn ihre dreijährige Tochter Annabell habe Symptome gezeigt, die entweder Corona oder eine Erkältung hätten sein können. Dann habe auch ihre siebenjährige Tochter Matilda angefangen zu husten. Mittlerweile fühle sich auch Sara angeschlagen, auch wenn weder ihr Geruchs- noch Geschmackssinn eingeschränkt sind. Gegenüber 'Bild' erklärt sie: "Gestern hat das Gesundheitsamt bei uns angerufen und gesagt, wir waren Kontaktpersonen ersten Grades mit jemandem, der positiv getestet worden ist. Und deswegen müssten wir uns in Quarantäne begeben." Doch wo haben sich Saras Kinder angesteckt?

Sara Kulka riskiert nichts

Für das Model liegt eine Vermutung nahe: Im Landkreis Nordsachsen, wo Sara wohnt, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei fast 150: "In Taucha gibt es gerade viele Corona-Fälle. Bei uns im Hof spielen Kinder, von denen ich weiß, dass sie positiv getestet worden sind." Sara Kulka unterzog sich einem PCR-Test bei ihrem Hausarzt, der allerdings überraschenderweise negativ ausfiel. An die Quarantäne halte sie sich natürlich trotzdem, habe auch alle jene Menschen kontaktiert, mit denen sie kürzlich in Kontakt stand. Das Ergebnis des PCR-Tests könnte auch durch Saras Konsum von Energydrinks verfälscht worden sein. Deshalb ist nun Vorsicht die Mutter der Porzellankiste. Sara Kulka bleibt mindestens bis zum 23. März zuhause.

Foto: Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigens Mutter kocht ihr “Hangover-Suppen”

Prinz Harry zollt Prinz Philip Tribut

Riz Ahmed: “Ich bin ein Workaholic”

Was sagst Du dazu?