Daniela Büchner: Erster Hochzeitstag ohne Jens

Wusstest Du schon...

Salma Hayek: Kein Botox

Daniela Büchner verbringt zum ersten Mal ihren Hochzeitstag ohne ihren Mann, der im November 2018 überraschend verstarb.
Die fünffache Mutter leidet noch immer unter dem Verlust ihres Mannes, der im Herbst letzten Jahres völlig unerwartet verstarb. Am Donnerstag (30. Mai) fiel es ihr besonders schwer, denn da jährte sich ihr Hochzeitstag mit Jens das zweite Mal. Die beiden gaben sich damals am 4. Juni 2017 auf Mallorca das Ja-Wort, eine Woche davor heiratete das Paar jedoch standesamtlich im privaten Kreis. Dieses Jahr feiert sie den Tag das erste Mal ohne Jens. Auf Instagram postete sie deshalb einen besonders emotionalen Beitrag. Unter einer Bildercollage von sich und ihrem Schatz beim Standesamt schrieb sie: "Unser zweiter Hochzeitstag und ich bin allein – ohne dich… Es war so eine schöne, private Trauung. Wir waren so glücklich. Du warst stolz, dass ich deinen Nachnahmen trage. Ich war so stolz und bin es immer noch."

Sechs Monate sind seit Jens Tod inzwischen vergangen. Ihr Mann habe ihr gezeigt, niemals aufzugeben: "Vermisse dich so sehr!!! Immer. Durch dich habe ich gelernt, nie aufzugeben, für uns, für unsere Kinder. Ich hoffe, heute und morgen wirst du ganz besonders auf uns schauen. Ich liebe dich!"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Moore: Bereit für eine neue Liebe

Jake Gyllenhaal über die “Überlegenheit” von Frauen

Heimliche Hochzeit: Lena Dunham soll Luis Felber das Ja-Wort gegeben haben