Demi Lovato verändert

Wusstest Du schon...

Iron Man redet mit Tieren: Robert Downey Jr. wird zu Dr. Dolittle

Demi Lovato wurde durch den Entzug verändert.
Die 26-jährige Sängerin ist nun bereits seit 90 Tagen clean, nachdem sie im Juli mit einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Bekannte der Musikerin behaupten nun, dass Demi "eine neue Version von sich selbst" gefunden habe, seit sie in der Entzugsklinik an ihren Suchtproblemen arbeitet. Ein Insider verriet gegenüber ‚E! News‘: "Demi geht es super und sie nimmt die Hilfe, die sie bekommt, wirklich an. Die Behandlung hat sie wirklich verändert und sie freut sich darauf, clean zu bleiben und einen neuen Blick auf das Leben zu bekommen."

Demi denke Gerüchten zufolge sogar darüber nach, nach dem Abschluss ihrer Entgiftung nicht nach Los Angeles zurückzukehren, um wirklich ein neues Kapitel in ihrem Leben aufzuschlagen. Der Bekannte erklärt im Gespräch weiter: "Demi ist unsicher, ob sie nach LA zurückkehrt, um dort zu bleiben. Sie will wirklich ein neues Kapitel in ihrem Leben anfangen. Die Menschen um sie herum wollen, dass sie einen entspannteren Lifestyle lebt, bevor sie wieder anfängt, zu arbeiten. Ihre Familie will, dass sie etwas Zeit außerhalb von LA verbringt und vielleicht sogar eine Weile bei ihrer Familie in Texas lebt." Demi wird voraussichtlich bis Anfang nächsten Jahres in der Entzugsklinik bleiben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Kanye ist genervt

Nicole Kidman: Der Liebe wegen nach Hollywood

Jason Derulo macht Miau