Eddie Redmayne: Volles Vertrauen in J.K. Rowling

Wusstest Du schon...

Peaches Geldof: Liebt Witwer Thomas Cohen ihre beste Freundin?

Eddie Redmayne findet J.K. Rowling außergewöhnlich.
Der Oscarpreisträger spielt Newt Scamander in der ‚Phantastische Tierwesen‘- Filmserie. Eddie verriet, dass er sich darüber freut, dass es nun fünf anstatt der ursprünglich drei geplanten Filme geben wird. Gegenüber ‚Collider‘ sprach er der weltbekannten Autorin großes Vertrauen aus: "Es ist das erste Franchise, das ich gemacht habe. Und ich hatte das Glück, dass ich, bevor ich als Newt gecastet wurde, den Film zuerst lesen konnte. Daher wusste ich, auf was ich mich einließ. Aber du legst einen großen Teil deiner zukünftigen Jahre und Arbeitserfahrung und Arbeitsmoral in die Hände eines anderen. Aber für mich war es wunderbar, wenn du in etwas kreatives investierst, dann gibt es niemand außergewöhnlicheres, der so phantasievoll ist wie Jo. Und so war es ziemlich aufregend." Und obwohl er einer der gefragtesten Stars der Filmbranche ist, wurde Eddie über die Zukunft des Franchises im Unklaren gelassen. Der 36-Jährige ist ein bekennender "Kontrollfreak" und er möchte unbedingt wissen, was die Zukunft für seinen Filmcharakter bereit hält. Wisst ihr, die Wahrheit ist, ich kenne nicht den vollständigen Handlungsbogen. Und es gab Momente,in denen ich sagte ‚Ich bin unglaublich neugierig.‘ Es gibt Dinge, die wir aus den Büchern wissen. Wir wissen, dass Newts Urenkel Luna Lovegood heiratet. Wir wissen also ein paar Bruchstücke, aber wir wissen nicht, wie wir um alles in der Welt dort hinkommen. Und weil ich ein Kontrollfreak bin, will ein Teil von mir das unbedingt wissen und der andere Teil von mir liebt es einfach, das alles außer Kraft zu setzen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Miley Cyrus: Vegane Mode mit Converse

Chris Pratt macht es offiziell

Robin Thicke: Sein Vater ist bei ihm