Ellie Goulding bedankt sich bei ihren Fans

Wusstest Du schon...

Tom Chaplin: Den Drogen dankbar

Ellie Goulding hat nicht mit ihrem Erfolg gerechnet.
Die 32-jährige Musikerin hatte sich vor einem Jahr mit ihrem Sohn "Close To Me" zurückgemeldet. Doch mit dem großen Erfolg der Single hatte sie nie gerechnet. Aus dem Grund bedankte sich die Britin jetzt auf Instagram bei ihren Fans und schrieb: "Vielen Dank dafür, dass ihr mir erlaubt habt, zu experimentieren und mit der Musik Spaß zu haben. (…) Wir hatten keine Ahnung, wie der Song angenommen wird und es war einfach eine coole Sache, diese lange Reise so zu beenden… 380 Millionen Streams auf Spotify. (…)." Und weiter: "Ich war noch nie eine Künstlerin, die viele Awards oder Auszeichnungen gewonnen hat, aber ich bin stolz darauf, eine respektierte Songschreiberin zu sein und mit so vielen unglaublichen Menschen zu arbeiten. Ich bin so froh, dass meine Stimme so viele von euch im Laufe der Jahre morgens, mittags und abends im Radio begleitet hat."

Und an eine Pause scheint die Sängerin nicht zu denken, wie sie weiter schreibt: "Mehr ist bald auf dem Weg." Erst vor zwei Wochen hatte die Blondine öffentlich gemacht, von Zeit zu Zeit immer wieder an Angstzuständen und Panikattacken und dem sogenannten Hochstapler-Syndrom, auch Impostor-Syndrom genannt, zu leiden. Und obwohl sie sich ihren Job selbst ausgesucht habe, sei sie auf die Höhen und Tiefen nicht vorbereitet gewesen, so Goulding auf Twitter: "Ich weiß, dass ein großer Teil meiner Angst davon kommt, was man das Hochstapler-Syndrom nennt, weil ich nicht genug an mich selbst glaube, und denke, dass ich mein Glück nicht verdient habe, was dazu führt, dass ich manchmal meinen eigenen Erfolg sabotiere."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Beyoncé schickte einer Krebspatientin einen Blumenstrauß

BLACKPINK kollaborieren auf ihrem neuen Album mit Cardi B

Prinzessin Eugenie: Kind soll keinen royalen Titel tragen

Was sagst Du dazu?