Grant Nicholas von Feeder bot ihren neuen Song ‚Blue Sky Blue‘ ursprünglich Liam Gallagher an.
Der ‚Buck Rogers‘-Hitmacher hat den gleichen Publizisten wie der frühere Oasis-Frontmann und schrieb den Track, der auf Feeders neuer LP ‚Tallulah‘ zu finden ist, mit dem Gedanken an Gallagher. Unglücklicherweise hatte der 46-jährige ‚Wall of Glass‘-Sänger sein Album bereits fertiggestellt, als Nicholas es Katie Gwyther, die Fear PR gemeinsem mit Gallaghers Freundin Debbie Gwyther leitet, gegenüber erwähnte, dass der Song Liam gefallen könnte. ‚BANG Showbiz‘ sagte der Feeder-Star exklusiv: "Auf diesem Album (‚Tallulah‘) hatte ich einen Song, den ich ein wenig mit Liam im Kopf schrieb. Unsere nächste Single ‚Blue Sky Blue‘ schrieb ich irgendwie und dachte, es wäre ein guter Song für Liam. Aber als ich ihn fertig hatte und es Katie (Gwyther, Liams und Feeders Publizistin) gegenüber erwähnte, sagte sie, sie hätten das Album bereits fertiggestellt, also war ich zu spät."

Grant, der im Juni die Premiere von Liams Dokumentation ‚As It Was‘ besuchte, würde aber auch zukünftig gerne einige Songs mit dem ‚Shockwave‘-Interpreten zusammen aufs Papier bringen, da Oasis und Feeder gemeinsame Fans haben. "Ich habe Liam ein paar Mal getroffen und ich denke, ich könnte wirklich echt gutes Zeug für ihn schreiben", erklärte er weiter. "Wir sind unterschiedliche Bands, Oasis hatte einen anderen Vibe, aber bei uns beiden geht es um große Melodien und Gitarren. Ihr wärt begeistert davon, wieviele Fans wir in Manchester haben. […] Da steckt offensichtlich etwas in unserer Musik, das Fans von Oasis gefällt."

Feeder veröffentlichen ihr neues Album ‚Tallulah‘ am Freitag (9. August).