Guns ‚N‘ Roses: Axl Rose erklärt Konzertabbruch

Wusstest Du schon...

Dieter Bohlen tritt beruflich kürzer

Axl Rose hat sich zum spontanen Konzertabbruch geäußert.
Die Rockband musste am Sonntagabend (25. November) ihr Konzert in Abu Dhabi wegen Krankheit frühzeitig beenden. Nach 20 Songs musste Frontmann Axl Rose die Bühne verlassen, nachdem er zuvor den Fans gegenüber erklärt hatte: "Sie gaben mir Infusionen und ein paar Spritzen, weil ich heute krank geworden bin. Ich übergebe mich bereits seit fünf Stunden. Also anstatt komplett abzusagen, werde ich für euch die beste Show abliefern, zu der ich imstande bin." Jetzt schrieb der Musiker auf Twitter: "Ich möchte all den Fans [und] meiner Band für deren Sorgen und Besserungswünsche danken. Ich bin in Johannesburg und habe genug Zeit, um für diese Show bereit zu sein. Diese Grippe oder was auch immer ist ein wilder Ritt! Es kommt in Wellen. Man fühlt sich gut, bis man es plötzlich nicht mehr tut."

Auch die restlichen Bandmitglieder mussten ihr Konzert am Ende abbrechen und Gitarrist Slash bedankte sich beim Publikum für das Verständnis. Er twitterte nach dem Konzert: "Abu Dhabi, ihr Leute wart verdammt großartig heute Abend! Axl war ziemlich krank. Aber ihr alle wart sehr verständnisvoll. Danke dafür. Wir sehen euch beim nächsten Mal! Cheers!" Laut ‚Mix1‘ vermuten nun jedoch mehrere Medien und Beteiligte, dass der Grund für das Konzert-Aus keine Krankheit war, sondern ein Streit zwischen Axl Rose und Slash. Den wahren Grund kennen aber wohl nur die beiden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So tickt der neue ‚Bachelor‘

Hailee Steinfeld: Depressiv in New York

Sarah Hyland: Trost von Vanessa Hudgens