Gwyneth Paltrow: Die Wechseljahre kommen

Wusstest Du schon...

Chrissy Teigen wehrt sich gegen Frisur-Kritik

Gwyneth Paltrow spürt den Beginn der Wechseljahre.
Die 48-jährige Schauspielerin spricht offen über die Auswirkungen ihrer beginnenden Menopause. Seit einiger Zeit leidet sie unter Herzrasen, unregelmäßigen Monatsblutungen und Stimmungsschwankungen, wie sie jetzt im ‚Goop‘-Podcast ‚Ask Me Anything‘ verriet: „Ich stehe ganz klar am Beginn meiner Wechseljahre. Alles ist total unregelmäßig und andauernd gibt es Überraschungen. Meine Gefühle sind ziemlich chaotisch. Manchmal gehe ich abends ins Bett und mein Herz rast. Hormone sind wirklich kein Witz. Manchmal fühle ich mich wie ein Ball an einer Schnur, der einfach hin und her geworfen wird.“

Doch Gwyneth hat derzeit nicht nur mit den Auswirkungen ihrer Menopause zu kämpfen. Nachdem sie letztes Jahr an COVID-19 erkrankte, leidet die ‚Iron Man‘-Darstellerin heute noch immer an den Folgen der Krankheit. Um möglichst schnell wieder richtig fit zu werden, setzt die selbsternannte Lifestyle-Expertin auf Sport und eine gesunde Ernährung. Sie erzählt: „Ich habe noch immer mit den Folgen von COVID und einigen anderen Entzündungen zu tun. Ich fokussiere mich gerade hauptsächlich darauf meine Entzündungswerte zu mindern.“ Eine pflanzenbasierte Ernährung ist dabei laut Gwyneth nicht zwingend notwendig: „Ich liebe Fisch. Ich esse auch teilweise Geflügel, wenn es nicht aus der Massentierhaltung kommt. Für viele Menschen ist das aber eine moralische Frage.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Christopher Walken arbeitete als Löwenbändiger

Halyna Hutchins: Ihre Familie will Antworten

Alec Baldwin: Er dachte, die Waffe sei sicher

Was sagst Du dazu?