Harry und Meghan: ‘Geht wählen’

Wusstest Du schon...

Chris Martin will Take That-Mitglied werden

Harry und Meghan fordern die Amerikaner zur Abstimmung in der Präsidentschaftswahl auf.
Das königliche Paar lebt nun endgültig und mit hoher Wahrscheinlichkeit für längere Zeit gemeinsam mit Söhnchen Archie in Kalifornien und die Wahl des Präsidenten ist ihnen daher wichtig. Bei einem TV-Auftritt für das TIME100-Spezial auf ABC forderte das Paar am Dienstag (22. September) die Zuschauer zum Wählen auf.
"Wir sind sechs Wochen von der Wahl entfernt und heute ist Tag der Wählerregistrierung. Alle vier Jahre wird uns gesagt: ‘Das ist die wichtigste Wahl unseres Lebens.’ Aber das ist es. Wenn wir abstimmen, werden unsere Werte in die Tat umgesetzt und unsere Stimmen werden gehört", so das Paar. Prinz Harry forderte die Zuschauer außerdem auf, vor der Wahl, die am 3. November stattfindet, sorgfältig darüber nachzudenken, wie sie online miteinander umgehen. "Wenn das Schlechte das Gute überwiegt, für viele, ob wir es erkennen oder nicht, untergräbt es unsere Fähigkeit, Mitgefühl zu zeigen, und unsere Fähigkeit, uns selbst in die Situation eines anderen zu versetzen. Wenn wir uns diesem November nähern, ist es wichtig, dass wir Hassreden, Fehlinformationen und Online-Negativität ablehnen." Während der Sendung merkte Harry, der kein US-Bürger ist, auch an, dass er nicht an der Wahl teilnehmen könne und räumte ein, dass er nie in Großbritannien gewählt habe. Der Grund dafür ist aber nicht mangelndes politisches Interesse, sondern die Tatsache, dass Mitglieder der königlichen Familie politisch neutral bleiben sollen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Brian May: Endlich gesund

Selena Gomez: Ihre erste Wahl

Iggy Azalea: Papa- und Sohn-Beziehung

Was sagst Du dazu?