Viply

Herzogin von Sussex wurde zur Vorbereitung auf das königliche Leben ‘entführt’

Die Herzogin von Sussex wurde im Rahmen ihrer Ausbildung für das königliche Leben Opfer einer vorgetäuschten "Entführung".
Die ehemalige Schauspielerin unterzog sich intensiven Vorbereitungen für ihre neue Rolle, nachdem sie und Prinz Harry ihre Verlobung für 2017 bekannt gegeben hatten.
Dazu gehörte auch ein zweitägiger harter Sicherheitskurses mit dem SAS.
Laut der neuen Biografie ‘Finding Freedom’ wurde Meghan von einem "Terroristen" "auf den Rücksitz eines Autos gepackt" und an einen nicht näher bezeichneten Ort gefahren, bevor sie von Offizieren "gerettet" wurde.
Die Schönheit wurde auch in anderen Bereichen geschult, um sich auf das Leben in der königlichen Familie vorzubereiten – vom Knicks bis zum anmutigen Verlassen eines Autos.

Die mobile Version verlassen