Jens Büchner: 2018 war auch für seine Ex ein schlimmes Jahr

Wusstest Du schon...

Noah Becker vermisst seinen Bruder

Das vergangene Jahr brachte Jens Büchners Ex-Freundin Jennifer Matthias an nervliche Grenzen.
Die 32-Jährige zog sich nach ihrem ersten Statement zum Tod des in der Auswanderer-Sendung ‚Goodbye Deutschland‘ bekannt gewordenen 49-jährigen Stars, mit dem sie einen gemeinsamen Sohn hat, erst einmal aus der Öffentlichkeit zurück – vermutlich, um zu versuchen, erst einmal mit der neuen Realität und dem harten Schicksalsschlag klarzukommen. Nun meldete sich Jenny, wie sie von Freunden und Bekannten genannt wird, auf Instagram zurück und äußerte sich rückblickend zu dem endenden Jahr. Sie schrieb: "Es war ein sehr turbulentes Jahr, nervlich hart an der Grenze… Aber es muss ja weitergehen." Matthias bedankte sich in ihrem Post zudem bei ihren Followern und wünschte ihnen ein frohes Weihnachtsfest.

Eine Frage ließ Jenny allerdings weiterhin offen, nämlich die, wie es ihrem Sohn Leon nach dem plötzlichen Tod seines Vaters gesundheitlich geht. Die Schlussworte ihres Post, denen sie einige Smileys beifügte, hören sich dennoch relativ optimistisch an: "Wir schauen nach vorn. Seid lieb gegrüßt." 2019 geht es also hoffentlich für Jenny und Leon wieder bergauf – es sei ihnen von Herzen gegönnt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Als Judy Garland: Renée Zellweger hatte großes Lampenfieber

Katy Perry: Orlando Blooms Sohn hat ihr Leben auf den Kopf gestellt

US-Model und Erotikstar Jessica Jaymes ist gestorben