Kristin Chenoweth - March 2022 - 27th Annual Critics Choice Awards - Getty Images

Kristin Chenoweth – March 2022 – 27th Annual Critics Choice Awards – Getty Images

Kristin Chenoweth: Stolz auf Ariana Grandes ‚Wicked‘-Performance

Kristin Chenoweth erzählte, dass Ariana Grande der Rolle der Glinda in den kommenden ‚Wicked‘-Filmen „ihren eigenen Stempel aufdrücken“ wird.
Die 54-jährige Schauspielerin spielte 2003 in dem erfolgreichen Broadway-Musical ‚Wicked – Die Hexen von Oz‘ mit und verriet jetzt, dass sie „so stolz“ auf die 29-jährige Popsängerin sei, weil sie den Part in dem Projekt spielt.

Auf die Frage, ob sie mit Grande über die Filme sprechen würde, enthüllte Chenoweth in der ‚Watch What Happens Live with Andy Cohen‘-Talkshow: „Ja, das mache ich. Sie wird dem Ganzen ihren eigenen Stempel aufdrücken. Ich bin so stolz auf sie. Ich wollte, dass sie ihre eigene Glinda darstellt. Und das macht sie. Ich bin stolz auf sie.“ Die Kinoadaption des Musicals wird in zwei Filme aufgeteilt werden, wobei der erste am Weihnachtstag 2024 veröffentlicht werden soll und der zweite am Weihnachtstag 2025 erscheinen wird. Als Antwort auf die Frage, ob sie denke, dass es genug Material des Musicals gibt, um es in zwei Filme aufzuteilen, fügte Chenoweth hinzu: „Es gibt so viel mehr in den Büchern, als das, was wir über die Charaktere wissen, also ja, das gibt es. Und ich habe nichts gelesen, aber ich denke schon. Ich denke, es gibt genug.“ Jon M. Chu wird bei den beiden Filmen für die Regie verantwortlich sein.

©Bilder:Bang Media International