Lili Reinhart gönnt ihrem Hund CBD-Öl

Wusstest Du schon...

Die wildesten Gerüchte um Herzogin Meghan

Lili Reinhart soll umgerechnet rund 184 Euro für CBD-Öl für ihren Hund ausgegeben haben.
Die 23-jährige Darstellerin hatte erst kürzlich erklärt, dass ihr Hund Milo zum Opfer eines schrecklichen Angriffs von einem anderen Hund wurde und es ihm nun nach einer Notfall-OP jedoch wieder besser geht.

Gegenüber dem ‘W’-Magazin verriet die blonde Schönheit: "Seine Kopfwunde ist ziemlich groß und ich versuche, sicherzugehen, dass sich nichts entzündet. Ich bin seine persönliche Krankenschwester, ich passe einfach darauf auf, dass es ihm gut geht. Er sitzt neben mir, deshalb kraule ich ihn ein bisschen. Ich habe gerade tatsächlich verdammte 200 Dollar für dieses besondere CBD-Öl für Hunde, die Schmerzen haben, ausgegeben." Die ‘Riverdale’-Schauspielerin gab zu, dass ihr Hund nach seiner Operation nicht von ihrer Seite wich. Lili fügte hinzu: "Ihm geht es in Ordnung, er ist um jeden herum, der nicht ich ist, derzeit etwas ängstlich. Er war schon immer mein kleiner Schatten und jetzt folgt er mir echt überall hin."

Lili hatte die Attacke vor kurzem als eines der "beängstigendsten Dinge" bezeichnet, die sie je erlebt hat. Die Hundebesitzerin bedankte sich außerdem bei ihren Followern dafür, dass sie sie und ihren Milo so sehr unterstützen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Harry: Ein Leben im Fokus der Öffentlichkeit

Marisol Nichols: Endlich ein Horrorfilm

Sir Elton John rief Olly Alexander wegen ihrem BRIT Awards-Auftritt persönlich an

Was sagst Du dazu?