Lily James: Wutanfall wegen der Spice Girls

Wusstest Du schon...

Gwyneth Paltrow hat geheiratet

Lily James bekam am Set die Krise, weil sie befürchtete, ein Konzert der Spice Girls zu verpassen.
Die Schauspielerin wollte sich eigentlich den Abend freinehmen, um die ‚Wannabe‘-Hitmacher live performen zu sehen. Als inniger Fan der britischen Girlgroup geriet sie außer sich, als sie länger als geplant am Set ihres Films ‚Rebeccy‘ bleiben musste. „In der Nacht des Spice Girls-Gigs behielten sie mich länger dort als geplant. Sie überzogen und ich habe noch nie zuvor einen Wutanfall am Set bekomme, aber ich war fuchsteufelswild. Ich dachte, ich würde die Spice Girls verpassen!“, gesteht die 31-Jährige.

Letztendlich ging glücklicherweise alles gut und die ‚Cinderella‘-Darstellerin schaffte es nicht nur rechtzeitig zum Konzert, sondern traf die vier Musikerinnen – Emma Bunton, Geri Horner, Mel B und Mel C – sogar backstage. Zusammen mit ihren Freunden drehte sie außerdem ein Video zusammen mit ihrem Lieblings-Spice Girl. „Ich liebe Emma Bunton so sehr. Sie hat mich backstage getroffen und es war einer der tollsten Tage meines Lebens“, schwärmt Lily. Wie ihr Co-Star Armie Hammer im Gespräch mit dem ‚Heart Radio‘-Sender verrät, sei die hübsche Brünette am nächsten Tag am Set zu Tränen gerührt gewesen. „Als sie mit ihrer Maskenbildnerin darüber redete, dass sie ein Video mit Emma bekommen hatte, fing sie zu weinen an“, offenbart er.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jude Law: Er ahnte eine Pandemie voraus

Dua Lipa und FKA Twigs haben ein Duett aufgenommen

Liam Gallagher über Noels Ablehnung einer Oasis-Reunion

Was sagst Du dazu?