Little Mix: So sehr belasteten Jesys Probleme die Band

Wusstest Du schon...

Kristen Bell erklärt ‚Die Eiskönigin 2‘-Wartezeit

Jesy Nelsons mentale Gesundheitsprobleme belasteten die ganze Band.
Die Little Mix-Sängerin gestand kürzlich, sich wegen Online-Hater fast das Leben genommen zu haben. Die ständige Kritik an ihrem Äußeren habe sie dazu gebracht, eine Essstörung zu entwickeln und sich selbst zu hassen. Für ihre Band-Kolleginnen Jade Thirwall, Leigh-Anne Pinnock und Perrie Edwards war es herzzerreißend, die mentale Erkrankung Jesys mitansehen zu müssen. "Wir drei wusste nicht, was wir tun sollten. Wir mussten diesem wundervollen, witzigen Mädchen dabei zusehen, wie es gewissermaßen zu einer kaputten Puppe wurde. Es war schrecklich", gesteht Jade in der neuen BBC-Dokumentation ‚Jesy Nelson: Odd One Out‘. "Ich erinnere mich daran, mich wütend gefühlt zu haben. Ich wollte einfach jede einzelne Person finden, die je etwas gemeines zu ihr gesagt hat, ihr in die Augen sehen und sagen ‚Schaut, was ihr diesem Mädchen angetan habt‘. Jede einzelne Person, die etwas gesagt hat, hätte zur Verantwortung gezogen werden sollen."

Diese schwere Zeit hat tiefe Narben bei Jesy hinterlassen. "Sie ist ein kleiner Albtraum, wenn es um Videodrehs und Fotoshootings geht. Es war ein wenig schwer innerhalb der Gruppe", enthüllt Leigh-Anne. "Die Leute realisieren nicht, was Mobbing und Trolling anrichten kann. Die Trolle haben ihre Liebe und Leidenschaft [für die Musik] gestohlen. Wie bekommt sie sie wieder zurück? Wie kann sie sich wieder selbstbewusst und super fühlen wie vor dem ganzen Mist?"

Jesy selbst hält es für unmöglich, zu ihrem alten Ich zurückzukehren. "Mein Trauma reicht tief und ich werde mich vielleicht nie wieder vollständig erholen. Es gibt so viel Druck, in Musikvideos gut auszusehen und wenn du dich nicht gut fühlst, ist es sehr hart, vorzugeben, dich super zu fühlen. Ich will performen und ich selbst sein, aber ich sehe einfach sch***e aus und fühle mich unwohl", klagt sie.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rumer Willis: Ihren Eltern für immer dankbar

Noel Gallagher: Kein Fan von Reggae-Covern von Oasis-Songs

Kerry Katona: Ein böser Geist soll es auf ihren Sohn abgesehen haben

Was sagst Du dazu?