Mariah Carey hatte in ihrer Kindheit “Identitätsprobleme”

Wusstest Du schon...

Meghan Markle wird nicht mit den Royals Weihnachten feiern

Die 50-jährige Sängerin ist froh, dass sie die Chance hatte, ihre Memoiren ‘The Meaning of Mariah Carey’ im letzten Jahr zu veröffentlichen, denn das bedeutete, dass sie die Geschichte darüber erzählen konnte, wer sie ist.
Die Musikerin möchte nämlich für mehr als nur ihre Karriere in Erinnerung bleiben und denkt, dass es wichtig war, ihre Kämpfe zu dokumentieren.
Im ‘Questlove Supreme’-Podcast sagte sie: “Wenn die Leute in Jahren ihre Geschichte erzählen, werden sie dieses Buch als Vorlage benutzen müssen.”
Die ‘Hero’-Hitmacherin erinnerte sich auch an ihre frühen Tage in der Musikindustrie, als die Führungskräfte der Plattenfirmen unsicher waren, wie sie sie als Frau in einer von Männern dominierten Branche und als farbige Frau vermarkten sollten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Seth Rogen: Das Rauchen von Marihuana ist für ihn so normal wie das Tragen von Schuhen

Sharon Stone: Leben verlief nicht nach Plan

Pete Davidson und Phoebe Dynevor: Sie sollen zusammen sein!

Was sagst Du dazu?