Martin Scorsese: Apple finanziert seinen neuen Film

Wusstest Du schon...

Florian Silbereisen bleibt allein

Apple soll Martin Scorseses kommenden Streifen ‘Killers of the Flower Moon’ produzieren.
Der Technologieriese hat wohl die Rechte für den Thriller gewonnen, in dem laut ‘Deadline’ Leonardo DiCaprio und Robert De Niro die Hauptrollen spielen.

Der Deal besagt, dass Paramount Pictures das Projekt vertreiben wird und den Film voraussichtlich auch in die Kinos bringen wird. Zudem wird es der bisher größte Deal im Streaming-Dienst von Apple TV+. Der Film basiert im Übrigen auf dem preisgekrönten Buch von David Grann ‘Das Verbrechen: Die wahre Geschichte hinter der spektakulärsten Mordserie Amerikas’ aus dem Jahr 2017. Das Drehbuch zum Film liefert Eric Roth.

Im vergangenen Monat wurde berichtet, dass der 77-jährige Regisseur sowohl mit Apple als auch mit Netflix Gespräche über die Verbreitung des Films geführt habe. Der Kult-Regisseur wandte sich bereits für die Produktion für sein Mafia-Epos ‘The Irishman’ an Netflix, da die traditionellen Studios wegen der hohen Kosten von über 160 Millionen Dollar kein Interesse hatten. Nun sitzt also Apple am längeren Hebel, um das Projekt des Filmemachers zu vertreiben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Alba: So fühlt sie sich mit 40

Coldplay: Neue Single feiert Premiere im All

Kein Dach überm Kopf: Ellen DeGeneres wohnt jetzt bei Courteney Cox

Was sagst Du dazu?