Meghan und Harry: Sussex Royal aufgelöst

Wusstest Du schon...

Eddie Murphy ist mächtig stolz auf ‘Der Prinz aus Zamunda 2’

Herzogin Meghan und Prinz Harry haben ihre Wohltätigkeitsorganisation Sussex Royal offiziell geschlossen.
Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben nun Papiere eingereicht, um die Wohltätigkeitsorganisation zu schließen, nachdem sie Anfang des Jahres als Senior-Mitglieder der britischen Königsfamilie zurückgetreten waren.

Ein Insider sagte nun gegenüber ‘BAZAAR.com’: "Papiere wurden bei Companies House und der Wohltätigkeitskommission eingereicht, um die Wohltätigkeitsorganisation Sussex Royal formell zu schließen. Die Organisation tritt formell in eine Periode der ‘solventen Geschäftsauflösung’ ein. Während dieser Zeit werden alle Treuhänder von ihren Aufgaben zurücktreten, mit Ausnahme des Herzogs, der vorerst Direktor und Treuhänder bleiben wird, bis der Liquidationsprozess abgeschlossen ist." Der Herzog und die Herzogin seien nach wie vor dankbar für die Unterstützung und Anleitung, die die Treuhänder in dieser Zeit geleistet haben.

Das Programm im Betrieb und in der Entwicklung der Organisation war die Nachhaltige Reise- und Tourismusinitiative Travalyst. Travalyst ist jetzt als unabhängige Non-Profit-Organisation mit Sitz im Vereinigten Königreich tätig. Die Vermögenswerte von Sussex Royal werden dahin übertragen werden. Harry und Meghan werden sich nun in erster Linie auf ihre neue Wohltätigkeitsorganisation Archewell, die sie nach ihrem gemeinsamen Sohn Archie benannt haben, konzentrieren.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Machine Gun Kelly: Erstmals verliebt

Jon Bon Jovi: Dann kommt das Bühnen-Comeback

Julianne Hough: Zurück zum Ex?

Was sagst Du dazu?