Miley Cyrus: Das ist der Grund für ihre Alkoholabstinenz

Wusstest Du schon...

Daisy Ridley: Der Druck war zu groß

Miley Cyrus hat ihre Gründe für ihre Alkoholabstinenz.
Die 28-Jährige fing vor einigen Monaten an, auf die flüssige Droge zu verzichten – ursprünglich, weil sie für eine Stimmband-Operation nüchtern sein musste. Die Sängerin verriet dann aber, dass sie danach entschied, ihre Abstinenz fortzusetzen, weil ihre Familie eine Vorgeschichte von Sucht und psychischen Problemen hat. Auch auf andere Drogen verzichtet die Musikerin seitdem und erklärte nun im Interview mit dem ‘Rolling Stone‘ den Grund für ihren Wandel. Cyrus: „Einer der Gründe dafür, warum ich nüchtern wurde, war, dass ich gerade 26 geworden war.“ Und weiter: „Ich dachte: ‘Ich musste mein Leben in den Griff bekommen, bevor ich 27 werde. Denn 27 ist das Alter, in dem du die Schwelle übertrittst ins Leben – oder als Legende stirbst.“ Dem berühmten ‘Club 27‘ habe sie auf keinen Fall beitreten wollen. Und das soll ihr so richtig gut tun, wie ein Insider ‘Entertainment Tonight’ erklärte: „Mileys Nüchternheit hat dazu geführt, dass sie viel präsenter in ihrer Beziehung sein kann. Ich Entscheidung nüchtern zu sein, hat ihre gesamte Lebensansicht verändert. Sie glaubt ganz fest an diese neue Art zu leben und möchte ihre Nüchternheit langfristig ausleben.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Cyrus findet Frauen “viel heißer” als Männer

Priyanka Chopra: Mehr Diversität auf der Leinwand!

Alison Brie: Ihr erstes Projekt als Drehbuchautorin war sehr persönlich

Was sagst Du dazu?