Nick Jonas hat nichts dagegen, wenn Leute Sex zu seinen Songs haben

Wusstest Du schon...

Emmanuel Macron: Scharfe Kritik an seiner Geburtstagsfeier

Nick Jonas hat nichts dagegen, wenn Leute Sex zu seiner Musik haben.
Der 28-jährige Sänger bestand darauf, dass er seine eigenen Songs zwar nicht hören würde, wenn er seiner Ehefrau Priyanka Chopra näher kommt, aber sieht es als “schmeichelhaft” an, zu wissen, dass einige seiner Tracks in den Soundtracks anderer Schlafzimmer zu finden sind.

Auf die Frage, ob ihm klar ist, dass einige Menschen seine Lieder anschalten, wenn sie Sex haben, antwortete er in einem Interview mit dem ‘GQ Hype’-Magazin: “Ich fühle mich geschmeichelt. Es ist wichtig, eine gute Wiedergabeliste zu haben und ich habe meine eigene. Ich würde meine Songs da nicht mit einschließen. Aber ich finde es toll, wenn jemand meine Musik für dieses Erlebnis verwendet.” Der ‘Jealous’-Künstler spielt seinen neue Musik immer zuerst seiner Frau vor und war erleichtert, als sie seinem neuen ‘Spaceman’-Album ihr Einverständnis gab. “Sie ist die erste Person, der ich Sachen vorspiele. Ihre Beiträge und Meinungen bedeuten mir sehr viel, besonders wenn es etwas ist, was so direkt etwas mit unserer Erfahrung und unserer Beziehung zu tun hat. Sie liebte es, was großartig war.”, freute sich Nick.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Little Mix: Kollaboration mit Sam Feldt?

Drake bestätigt Veröffentlichung von ‘Certified Lover Boy’ vor Ende des Sommers

Vin Diesel: ‘Fast & Furious’ neigt sich dem Ende zu

Was sagst Du dazu?