Prinz Charles führt Meghan Markle zum Altar

Wusstest Du schon...

Simon Pegg: Tom Cruise ist ein ungehorsamer Junge

Prinz Charles wird Meghan Markle bei der royalen Hochzeit zum Altar führen.
Morgen (19. Mai) ist es endlich soweit und die hübsche Brünette wird ganz offiziell die Frau an Prinz Harrys Seite. Nachdem ihr eigener Vater, Thomas Markle, aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht an der Trauung teilnehmen kann, hat sich nun ein royaler Ersatz gefunden: Meghan wird an der Seite von Prinz Charles zum Altar der St George’s Chapel schreiten. Dies verkündete der Kensington Palace auf Twitter: "Ms. Meghan Markle hat Seine königliche Hochzeit, den Prinz von Wales, gebeten, sie an ihrem Hochzeitstag zum Altar in der St George’s Chapel zu begleiten. Der Prinz von Wales ist erfreut, Ms Markle auf diese Weise in der königlichen Familie willkommen zu heißen."

Davor wurde spekuliert, dass Meghans Mutter, Doria Ragland, die wichtige Rolle ausfüllen könnte. In einem Statement bestätigte die 36-Jährige am Donnerstag (17. Mai), dass ihr Vater nicht zur Trauung kommen kann: "Traurigerweise wird mein Vater nicht bei unserer Hochzeit anwesend sein. Mein Vater war mir immer sehr wichtig und ich hoffe, dass er den Raum bekommt, um sich auf seine Gesundheit zu konzentrieren. Ich würde gerne allen danken, die ihre großzügige Unterstützung durch Nachrichten zum Ausdruck gebracht haben. Bitte seid versichert, wie sehr Harry und ich uns darauf freuen, unseren besonderen Tag am Samstag mit euch zu teilen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

2 Chainz feiert Hochzeit mit seinen Promi-Freunden

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages